BGM LEICHT GEMACHT!

Online-Workshop für innerbetriebliche Gesundheitsmanagerinnen
(nur für Frauen!)

Damit Ihr BGM ein Erfolg wird:

Wie Sie als Gesundheitsmanagerin Führungskräfte fürs BGM gewinnen (und nicht verlieren ...)

Ihr Herz schlägt für Gesundheit?

  1. Sie arbeiten als Gesundheitsmanagerin in einem Unternehmen oder einer Behörde und wollen das Betriebliche Gesundheitsmanagement voranbringen?
  2. Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen hat ergeben, dass die Beschäftigten sich ein wertschätzenderes Führungsverhalten wünschen?
  3. Sie verspüren viel Leidenschaft für diese Aufgabe und wünschen sich, dass Ihre Beratungskompetenz stärker wahrgenommen wird?
  4. Sie könnten mit Ihrem Fachwissen viel mehr erreichen, als nur Apfelkörbe zu befüllen oder Yoga-Stunden zu organisieren?

Aber die Führungskräfte ziehen nicht mit?

Die interessieren sich einfach nicht für das Thema Gesundheit oder meinen, dass sie genug Anderes um die Ohren haben?

Manche verbieten sogar ihren Mitarbeitenden, an Veranstaltungen wie dem Gesundheitstag teilzunehmen?

Es gab sogar schon eine Auftakt-Veranstaltung (KickOff) für Leitungskräfte, deren Wirkung aber wie ein Strohfeuer verpufft ist?

Ohne die Führungskräfte geht es nicht.


Genau deswegen habe ich meinen Online-Kurs für BGMlerinnen
(nur für Frauen, und zwar nur für innerbetrieblich tätige) entwickelt.

In diesem Video stelle ich Ihnen den Online-Kurs kurz persönlich vor
(darunter finden Sie die Folien separat):


Denn für den Erfolg Ihrer Arbeit
ist es unverzichtbar,
dass die Führungskräfte das BGM unterstützen.

zum Kurs

    

Der Kursablauf in Stichworten:

1
Bestandsaufnahme durchführen



Sie resümieren, was Sie in den letzten 6 Monaten geschafft haben

Sie analysieren Ihre bisherigen Kontakte zu Führungskräften und machen sich ein Bild davon

Sie erkennen, wo Sie sich verausgaben und besser auf sich achtgeben können

​=

     ​

Den Status-Quo bestimmen und Bilanz ziehen

2
Beobachten und Begleiten


Sie erweitern Ihren Aktionsradius und starten erste Annäherungen an weitere Führungskräfte

Sie finden heraus, wie bekannt das BGM unter den Führungskräften ist

Sie verstehen, warum Sie eine Ablehnung des BGM nicht persönlich nehmen sollten

​=    


Sich vorsichtig bekannter machen

3
Recherchieren und Kontaktieren


Sie finden heraus, was "Ihre" Führungskräfte wirklich brauchen

Sie entwickeln erste Ideen für ein bedürfnisorientiertes Angebot

Sie wagen sich aus der Komfortzone und gehen gezielt in den Kontakt

​=

       ​

Die Führungskräfte als Kunden sehen

4
Erstellen eines maßgeschneiderten Angebots


Sie formulieren und gestalten Ihr Angebot nach den Recherche-Ergebnissen

Sie machen den Realitäts-Check: Führen Sie einen Probelauf Ihres Angebots durch

Sie entwickeln die mentale Haltung, um Ihr Angebot bekannt zu machen

​=

            ​Als Beraterin denken und planen

5
Mit dem Angebot in der Hand die eigene Arbeit bekannt machen

      ​

Sie lassen Ihre Angebote in die selbstverständlicher gewordenen Gespräche einfließen

Sie entscheiden sich für Wege zur Sichtbarmachung, die zu Ihnen passen

Sie präsentieren Ihre Angebote auf der Verhaltens- und Verhältnisebene nutzerorientiert

​=

​Als Beraterin auftreten

      ​

6
Nachhaltigkeit sichern

 ​

Sie halten sich im Kopf der Führungskräfte als Beratungsinstanz präsent

Sie pflegen Ihre Sichtbarkeit, indem Sie für andauernde Erinnerungen ans BGM sorgen

Sie freuen sich, dass die Führungskräfte in Ihnen eine entlastende Beraterin sehen

​=

​Präsent bleiben



https://www.digistore24.com/product/114371

Die Führungskräfte an Bord holen
- der von mir persönlich moderierte
Online-Kurs unterstützt Sie
mit einem klaren Fahrplan .

Und zwar so:


Im Austausch mit anderen Gesundheitsmanagerinnen lernen Sie

in einem geschützten Raum (​​wir bleiben unter uns) auf dem Weg

​zum Ziel einen Strauß an erprobten Möglichkeiten kennen,

definieren und festigen Ihren Platz im Unternehmen,

erhalten Tipps auch zum Umgang mit Hardlinern und

erarbeiten Ihren Fahrplan zu den Führungskräften.

Was Sie davon haben:

Sie sprechen viel mit den Führungskräften - über Gesundheit, Krankheit, Wohlbefinden im Job. Und die Führungskräfte sprechen endlich mit ihren Teams über diese Themen.

Ihr Selbstverständnis und Ihre Außenwahrnehmung haben sich verändert - weg von der Obstkorb-Befüllerin hin zur Beraterin auf Augenhöhe: Sie treten stärker sichtbar in Erscheinung.

Durch den Austausch und die Erfahrungen der anderen erleben Sie sich nicht mehr allein auf weiter Flur und fühlen sich gestärkt auch für zukünftige Herausforderungen.

Sie erleben sich als "richtige Frau am richtigen Platz" :-)

Sie werden bald merken, dass es sich für Sie lohnt, Ihre Leistungen im Betrieb stärker sichtbar zu machen, mit Ihren Klienten, den Führungskräften, individueller in Kontakt zu gehen und Ihr Fachwissen führungskräfte-freundlich zu verpacken - und sich dabei als Beraterin zu fühlen, die Beiträge zur Entlastung der Führungskräfte im Gepäck hat.

Wenn im Betrieb endlich mehr über Gesundheit gesprochen wird, erhöht das zugleich Ihre Akzeptanz im Unternehmen (neudeutsch: Ihr "Standing").



​Und konkret heißt das:

In diesem Online-Workshop nur für Frauen entwickeln Sie Ihren "Fahrplan zu den Führungskräften", um noch mehr Menschen in Leitungsfunktionen für Gesundheit und das BGM zu gewinnen und dabei Ihre Position im Unternehmen zu stärken.

Der Kurs läuft über 3 Monate. Er startet am 8.11.2017 mit einer Selbstlern-Phase. Die Gruppenphase, in der Tandems oder 3er-Erfolgsteams gegründet werden, beginnt am 22.11.2017.


Das ist im Online-Kurs enthalten:


  • 1 Video-Vortrag zum Auftakt am 8.11.2017
  • Arbeitsmaterial (pdf-Datei) für die Selbstlern-Phase
  • 4 Live-Webinare bzw. Aufzeichnungen für diejenigen, die nicht live teilnehmen können
  • Arbeitsmaterialien zur Vor- / Nachbereitung der 4 Webinare und für Ihre Arbeit im Unternehmen (unterschiedliche Medien: pdf-Dateien, Arbeitsblätter, Folien, Video- oder Audio-Dateien)
  • 1 Video-Vortrag zum Abschluss am 8.02.2018
  • 3 Monate Begleitung: Rückmeldung zu Ihren per eMail eingereichten Arbeitsergebnissen*
  • 12 Monate Zugang zum Mitgliederbereich (und damit zu allen Medien) bis zum 8.11.2018
  • Möglichkeit zur Teilnahme an einem unbetreuten Erfolgsteam oder -tandem
  • Bonus: Video-Kurs "Mehr Erfolg im BGM2: Führungskräfte für Gesundheit gewinnen"


* Diese Arbeitsergebnisse (z.B. Erfahrungsberichte) gebe ich - ggf. aufbereitet - in die Gruppe zurück, und zwar auf Ihren Wunsch hin entweder anonymisiert (es wird nichts in die Gruppe gegeben, das Sie nicht freigegeben haben) oder - natürlich viel lieber - unter Nennung Ihres Namens. Das Ziel lautet, dass Sie und die anderen Teilnehmerinnen miteinander und voneinander lernen. Dabei sichere ich Ihnen den Schutz Ihrer Daten zu - natürlich auch über den Kurs hinaus; d.h. ich frage Sie vor allen Veröffentlichungen, was in welcher Form wie weitergegeben werden darf. In der Vergangenheit hat das sehr gut geklappt (einige Beiträge wurden anonym veröffentlicht, bei anderen stand der Name dabei - je nach Intimität des Beitrags zwei unterschiedliche Vorgehensweisen bei derselben Kursteilnehmerin).


Die Webinare finden jeweils um 12:00 Uhr statt, und zwar am

  • 22.11.2017
  • 06.12.2017
  • 10.01.2018
  • 07.02.2018

Die Teilnahme an den Webinaren ist nicht verpflichtend, aber wünschenswert. Es wird Aufzeichnungen der Webinare geben (weil vermutlich eh nie alle teilnehmen können), die nur innerhalb des geschützten Kursbereichs zu sehen sind, so dass Sie sich auf den Datenschutz verlassen können. Gleiches gilt für meine Kommentare zu Ihren Arbeitsergebnissen.

Der Kurs gliedert sich in 6 Module, die durch unterschiedliche Medien Wissen, Motivation und Rückenstärkung vermitteln

Grafisch dargestellt sieht das so aus:



Ist dieser Online-Workshop für Sie geeignet?

​Ja, wenn ... Sie eine Frau sind und ...

... ​​Sie selbst zwar für Gesundheit brennen, aber Ihre "PS noch nicht auf die Straße bringen" können

... die Führungskräfte in Ihrem Betrieb dem BGM​ eher verhalten bis ablehnend gegenüberstehen

... Sie das BGM zusätzlich zu Ihren sonstigen Aufgaben erledigen (z.B. neben Ihrer HR-Arbeit)

... Sie den Eindruck haben, dass Sie im Unternehmen viel mehr erreichen könnten, wenn man Sie ließe

... Sie innerbetrieblich tätig sind (mir ist wichtig, dass Sie diesbezüglich in eine homogene Gruppe geraten)

Nein, wenn ...

​... die Führungskräfte in Ihrem Hause schon vom Sinn des Gesundheitsmanagements überzeugt sind

... Sie bereits in einem Team arbeiten mit anderen Gesundheitsmanagerinnen in Ihrem Unternehmen

... Sie sich aufgrund Ihrer Ausbildung schon sicher fühlen und genau das tun, ​was Sie tun möchten

​... Sie automatisch wirkende Zaubertricks erwarten, die ohne Aufwand Führungskräfte umprogrammieren ;-)

... Sie als externe Beraterin tätig sind (für ​Menschen wie Sie gibt es ​evtl. demnächst etwas "Eigenes" ...)

Was Sie in dem Kurs erleben?
​Rückenstärkung und Orientierung.

Ich begleite Sie auf Ihrem Weg zu den Führungskräften. Während des Kurses führe ich Sie durch einen von mir moderierten Prozess.

Durch eMails bleiben wir währenddessen in intensivem Kontakt. Da läuft kein Autoresponder, sondern ich lese Ihre Antworten, Ihre ausgefüllten Arbeitsblätter, Ihre bearbeiteten Fälle​ - und gebe Ihnen dazu eine Rückmeldung.

Seit 1998 beschäftige ich mich mit der Frage, wie sich Führungskräfte für das Thema Gesundheit gewinnen lassen.

Dazu habe ich zahlreiche Bücher geschrieben, zum Beispiel "Führung und Gesundheit" und "Gesund in Führung! - Wie Sie als Führungskraft das BGM voranbringen" oder auch "Gesund Führen. Das Handbuch für schwierige Situationen".

​Und auch die Gesund-Führen-Toolbox stammt aus meiner Feder: Eine Sammlung von Videos und weiteren Materialien, mit deren Hilfe man Workshops mit Führungskräften durchführen kann.


Was sagen andere über mich und meine Art,
das Thema zu behandeln?

Bezeichnend ist ihre humanistische und ganzheitliche Herangehensweise, in der Menschen im Mittelpunkt stehen und das BGM nur über Selbstreflexion und Zusammenarbeit aller Beteiligten erreicht werden kann. Mit der geballten Kompetenz und Praxiserfahrung der BGM-Expertin im Hintergrund gibt sie sehr gute, leicht umsetzbare Tipps und motiviert, das BGM voran zu bringen. Es ist m.E. ein wichtiger Beitrag die Arbeitswelt tatsächlich menschlicher zu machen.

Dr. Luiza Olos
FU Berlin

Frau Matyssek zeigt mit ihren vielen Büchern und weiteren Materialien, wie die Praxis aussieht oder aussehen kann, und gibt hilfreiche Tipps, die in der Umsetzung auch noch Spaß machen. Fern ab von "trockenen" wissenschaftlichen Ausarbeitungen gibt sie all denjenigen Instrumente an die Hand, die wissen, dass sie die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern wollen, aber nicht wissen, wie.

Kerstin Hein
Betriebliche Gesundheitsmanagerin

Anne Katrin Matyssek ist beim Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement sozusagen „eine Bank“.
In ihrer gewohnt handfesten und wertschätzenden Art geht Matyssek die Themen an.

Stephan Teuber
Loquenz Unternehmensberatung GmbH

Bonus

​2,5stündiger Video-Kurs 
"Mehr Erfolg im BGM 2: Führungskräfte für Gesundheit gewinnen"
​(Normalpreis: 195,- Euro)

Ideal zur Einstimmung
auf unseren moderierten, begleiteten Online-Kurs :-)


Extras für ​Sie

  1. ​Zur Einstimmung auf den Kurs können Sie sofort mit dem Bonus-Video-Kurs beginnen (siehe oben) - also weit vor dem Start des eigentlichen Kurses am 8.11.2017.
  2. ​Extra-Bonus für die ersten 3 Anmeldungen nach meinem Urlaub (also nach dem 9.10.): ​Als Dankeschön für Ihre Entschlossenheit biete ich Ihnen ​1 Skype- oder Telefongespräch à 30 Minuten an.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich einfach!

​Vielleicht ist Ihnen noch etwas unklar, vielleicht habe ich noch etwas Wichtiges vergessen - nur her mit Ihren Fragen. Vieles lässt sich bestimmt ​rasch klären.

Ich freue mich auf Sie!

Mit sonnigen Grüßen

Ihre Anne Katrin Matyssek